zum Inhalt

Voraussetzungen, Anmeldung & Zulassung

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist die positiv beurteilte Zulassungsprüfung (UG § 76 Absatz 4).

Für das Studium ist Folgendes erforderlich

  • 
Grundlegende Fähigkeiten für das Verständnis gestalterischer Zusammenhänge und deren Aufgabenstellungen

  • Künstlerisches und kreatives Potential

  • Kommunikative Kompetenzen

  • Breitgefächertes Interesse für gesellschaftliche Entwicklungen

  • Fähigkeit aus Themenbereichen essentielle Fragestellungen abzuleiten, diese in einem gestalterischen Prozess sichtbar zu machen und theoretisch zu reflektieren

_
Windows- und Mac-Betriebssystemkenntnisse werden vorausgesetzt. Sie sind im ersten Semester selbständig zu erwerben und können in diversen Kursen an der Kunstuniversität nachgeholt werden.
_
Grundkenntnisse eines professionellen Bildbearbeitungs- und Vektorgrafikprogramms (wie Photoshop, Illustrator, Freehand...) werden für das Studium (nicht aber für die Zulassungsprüfung) vorausgesetzt.

Zulassungsbedingungen

Die Eignung der KandidatInnen wird aufgrund der abgegebenen Bewerbungsmappe, einer Klausurarbeit (Prüfungsaufgabe zum Nachweis der künstlerischen Eignung und zur Überprüfung der Urheberschaft der mitgebrachten Arbeitsproben) sowie eines Bewerbungsgesprächs festgestellt.

DAS AUFNAHMEPROZEDERE

1. Online-Registrierung

Die Online-Anmeldung zur Zulassungsprüfung ist von 1. April - 22. Juni 2018 über www.zulassung.ufg.ac.at möglich.

2. Abgabe der Bewerbungsmappe

Persönliche Abgabe
Ausschließlich im Institut für Medien/Abteilung Visuelle Kommunikation bei Elisabeth Egger-Mann (Raum W30411). Die persönliche Mappen-Abgabe ist von 1. April - 13. Juni 2018, Mo-Fr, 9.00-12.00 Uhr möglich.

Per Post
Die Mappe muss bis spätestens 13. Juni 2018, 12.00 Uhr in der Abteilung Visuelle Kommunikation eingetroffen sein. Es gilt nicht der Poststempel!

Postadresse
Kunstuniversität Linz
Institut für Medien / Abteilung Visuelle Kommunikation
Reindlstraße 16-18 / Werk III / 4.OG
4040 Linz / Urfahr

Bewerbungsmappen können nicht per Post zurückgesendet werden. Sie erhalten via e-mail einen zeitlichen Rahmen, in dem Sie Ihre Bewerbungsmappe wieder persönlich abholen können.

3. Beurteilung der Eignung aufgrund der Bewerbungsmappe

Aufgrund Ihrer Bewerbungsmappe entscheidet die Prüfungskommission, ob Sie an der Klausurarbeit teilnehmen dürfen. Die Zulassung zur Klausurarbeit wird via E-Mail bekannt gegeben.

4. Bei positiver Bewertung der Bewerbungsmappe

Bei positiver Bewertung Ihrer Bewerbungsmappe durch die Prüfungskommission werden Sie per mail über den weiteren Verlauf der Zulassungsprüfung informiert: Sie erhalten den Termin für die Themenausgabe, die persönliche Abgabe der Klausurarbeit und das Zulassungsgespräch.

Die Klausurarbeit
Die Klausurarbeit ist eine praktische Prüfungsarbeit, bei der eine Prüfungsaufgabe zum Nachweis der künstlerischen Eignung und zur Überprüfung der Urheberschaft der mitgebrachten Arbeitsproben gestellt wird.
_
Sofern Sie nicht im Raum Linz wohnen, empfehlen wir sich vorübergehend einen Arbeitsplatz zu organisieren, da die Universität aufgrund der hohen Zahl an BewerberInnen keine Arbeitsplätze zur Verfügung stellen kann.
_
Um die Prüfungsaufgaben durchführen zu können, ist entsprechendes Arbeitsmaterial (Zeichen- u. Malmaterial, Kamera, Laptop o.ä.) mitzubringen.

5. Zulassungsgespräch

Nach Abgabe der Klausurarbeit folgt ein Zulassungsgespräch mit der Prüfungskommission. Die Prüfungstermine der BewerberInnen werden mittels Aushang bekanntgegeben. 
Die Prüfungskommission wertet die Klausurergebnisse sowie das Bewerbungsgespräch im Verhältnis zu den eingereichten Arbeitsproben aus und stellt die für die Studienabteilung erforderliche künstlerische Eignung fest.

6. Termine

ZULASSUNGSPRÜFUNG Studienjahr 2018/19

Online-Anmeldung: 1. April - 22. Juni 2018
Abgabe der Bewerbungsmappe: von 1. April bis spätestens 13. Juni, 12.00 Uhr
Prüfungstermine: 3.-5. Juli 2018


INHALT DER BEWERBUNGSMAPPE

1) Arbeitsproben
2) Motivationsschreiben (max. 200 Wörter): Was erwarten Sie vom Studium? Warum sind Sie für das Studium geeignet? Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
3) Lebenslauf (max. eine DIN A4-Seite). Bitte fügen Sie KEIN Foto zum Lebenslauf hinzu.

Welche Arbeitsproben auswählen?

  • Es gibt keine fixen Richtlinien für die Arbeitsproben.
  • Weniger ist mehr: max. 25 Arbeiten.
  • Die Form der Mappe sagt viel über Ihre Persönlichkeit aus.
  • Ihre Arbeiten sollen Ihr kreatives Potential und Talent erkennen lassen.
  • Wir suchen GestalterInnen, die interessiert sind, spielerisch und interdisziplinär in den Bereichen Fotografie, Neue Medien und Kommunikationsdesign zu experimentieren, um sich visuell auszudrücken.
  • Achten Sie auf die konzeptionelle und gestalterische Qualität der Arbeiten.
  • Dokumentieren Sie freie Arbeiten, konzeptionelle Ansätze, ungewöhnliche Lösungen.
  • Wir erwarten, dass Sie sich mit dem Computer als Werkzeug bereits auseinandergesetzt haben. Präsentieren Sie digitale Arbeiten (z.B. Movies mit einer Länge von max. 4 Min. / Websites / etc.) auf der von Ihnen eingesetzten Plattform im Internet, indem Sie uns die URL zu den Arbeiten mitliefern. Zeigen Sie uns max. fünf digitale Arbeiten.
  • Bitte senden Sie uns keine CD / DVD mit ihren Arbeiten, da diese häufig nicht kompatibel sind oder nicht gelesen werden können. 

  • Dreidimensionale Objekte oder Arbeitsproben können im Original nicht angenommen werden. Sie können diese z.B. fotografisch dokumentieren.

Sprachkenntnisse

Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, haben den Nachweis über die Kenntnis der deutschen Sprache spätestens zu Beginn des 3. Semesters zu erbringen.
 Für das Erfassen internationaler Fachliteratur, Filme und englischsprachiger Lehrveranstaltungen sind gute Englischkenntnisse hilfreich.

Leitung
Univ.Prof. Tina Frank

Kontakt

Abteilung Visuelle Kommunikation
viskom.info@ufg.at
T: +43 (0) 732 7898 2375

Kunstuniversität Linz
Abteilung Visuelle Kommunikation
Reindlstrasse 16-18
4040 Linz - Urfahr | Austria