zum Inhalt

Archiv

Gabriele Heidecker-Preis 2017

Preisträgerinnen: Lisa Großkopf und Hannah Kordes

Die PreisträgerInnen 2017 sind Lisa Großkopf, Studierende des Lehramtsstudiums Mediengestaltung und Hannah Kordes, Absolventin des Masterstudiums Architektur

Im Rahmen der Jurysitzung mit Eva Blimlinger, Rektorin der Akademie der bildenden Künste Wien, Eva Schlegel, Wiener Künstlerin und Universitätsratsvorsitzende der Kunstuniversität Linz, Dr. Marty Huber, Aktivistin und Performancetheoretikerin sowie Mag. Margit Greinöcker, Linzer Künstlerin und Architektin, Vorstandsmitglied des forum - Kunstunviersität Liz (Alumniverein)  wurden zwei Gewinnerinnen aus insgesamt 56 Einreichungen ermittelt.

Lisa Großkopf "Das Fotostudio"
Schaufenster leerstehender Geschäfte werden dabei in vermeintliche Fotostudios umgewandelt. Gezeigt werden Aufnahmen, die mit der gewohnten Darstellung männlicher und weiblicher Verhaltensweisen brechen. Zu sehen sind zum Beispiel weibliche Bodybuilder, Männer in femininen Posen oder Familienkonstellationen, die von der 'Norm' abweichen. Großkopf studiert derzeit Mediengestaltung an der Kunstuniversität Linz sowie Kunst & Kommunikation an der Akademie der bildenden Künste in Wien.​

Hannah Kordes "Mehr Raum_Wagen!"
Mit dem Projekt ist Hannah Kordes seit Jahren stadtpolitisch aktiv: Sie bereist mit ihrem „Raum_Wagen“ (ein roter Feuerwehranhänger, der als mobiler Raum gestaltet wird) verschiedene Städte und lädt Interessierte ein, sich im öffentlichen Raum zu treffen und auszutauschen. Dabei soll auch Neues ausprobiert und Fehlendes gemeinsam erschaffen werden.​ Hannah Kordes hat 2016 das Masterstudium Architektur an der Kunstuniversität Linz abgeschlossen.

Ausstellung der prämierten Arbeiten
Die prämierten Arbeiten werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am Do, 22. Juni 2017, 19:00 Uhr im und in Kooperation mit dem afo-architekurforum oö, Herbert-Bayer-Platz 1, 4020 Linz präsentiert und bleiben dann bis 6. Juli im afo-architekturforum oö, Herbert-Bayer-Platz 1, 4020 Linz,​​ ausgestellt.​​
Öffnungszeiten: Mittwoch – Samstag: 14.00 – 17.00 Uhr, Freitag 14.00 – 20.00 Uhr​
www.afo.at

In Erinnerung an die Linzer Architektin und Künstlerin Gabriele Heidecker vergeben die Grünen Linz bereits zum sechsten Mal den Gabriele-Heidecker-Preis. Er wird nunmehr biennal vergeben, ist daher heuer erstmals mit 10.000 Euro dotiert und wird von Eva Schobesberger gestiftet. Der Gabriele-Heidecker-Preis ist ein Frauen-Kunstpreis, der jene Künstlerinnen auszeichnen und fördern soll, deren Arbeiten durch ihre Auseinandersetzung mit dem öffentlichen Raum, durch ihre gesellschaftspolitische Relevanz, durch partizipative und kommunikative Aspekte sowie durch ihre frauenpolitische und feministische Ausrichtung mit der Intention von Gabriele Heideckers Wirken korrespondieren. Ausgezeichnet werden Künstlerinnen bzw. Künstlerinnenkollektive mit Linz-Bezug sowohl für ein bereits realisiertes Projekt oder für laufende künstlerische und kulturelle Arbeiten.
www.gabriele-heidecker-preis.at