zum Inhalt

Archiv

HOLZ HART - Einsatz von Laubhölzern im Holzbau

12. März 2015, 16.00 Uhr VAI - Vorarlberger Architektur Institut, Marktstraße 33, 6850 Dornbirn

überholz lädt zum Impulsnachmittag.

Lange Zeit war Buche und Co als Bauholz ein No-Go, doch neue Verfahrenstechniken, innovative Produktentwicklungen und kreative Produzenten bringen das Hartholz zurück in den Holzbau. Einsparungspotenzial bei Trägerquerschnitten, schlankere Bauteile und nicht zuletzt die exakte Optik machen den konstruktiven Einsatz dieser Holzarten interessant. Doch auch im Fassadenbereich sind Laubhölzer, wie aktuelle Beispiele aus Frankreich zeigen, wieder en vogue.

Welche Potentiale derzeit und in Zukunft im Hartholz stecken darüber berichten:

Gerhard Schickhofer -  TU Graz, Institut für Holzbau und Holztechnolgie
Bruno Abplanalp - neue Holzbau AG, Lugnern/CH
Roland Bernath - Bernath+Widmer Architekten, Zürich/CH