zum Inhalt

Archiv

40 Jahre FORUM METALL, 1977-2017

2. November 2017, 19.00 Uhr LENTOS Linz, Ernst-Koref-Promenade, Linz

Podiumsdiskussion u.a. mit Helmuth Gsöllpointner und Laurids Ortner

Podiumsdiskussion mit
Peter Baum (Gründungsdirektor Museum LENTOS, Mitbegründer von FORUM METALL),
Helmuth Gsöllpointner (ehemaliger Rektor der Kunstuniversität, Gründer von FORUM METALL),
Laurids Ortner (Architekt, Gestalter der Nike),
Ilaria Hoppe (Professorin - Katholische Privatuniversität Linz),
Hemma Schmutz (Direktorin LENTOS),
Julius Stieber (Direktor für Kultur und Bildung, Stadt Linz)
und Präsentation des fair-Magazin für Kunst & Architektur Nr. 02/2017 mit der Coverstory "40 Jahre FORUM METALL 1977-2017".

FORUM METALL
Die Veranstaltung FORUM METALL im Jahr 1977 mit großformatigen Metallplastiken von internationalen Künstlern wie Herbert Bayer, Max Bill, Donald Judd, Bernhard Luginbühl, Klaus Rinke und Günther Uecker machte Linz unmittelbar sichtbar auf der Landkarte der internationalen Kunstszene. FORUM METALL hat somit wesentlich dazu beigetragen, dem Linz der Nachkriegszeit eine kulturelle Identität zu verleihen. Die Veranstaltung stand im Naheverhältnis zur damaligen Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung.
Zu dieser Zeit war Helmuth Gsöllpointer, der Initiator von FORUM METALL, Rektor an der Hochschule. Mehrere internationale Künstler hielten im Zuge von FORUM METALL Vorträge an der Hochschule und so gingen von dem Projekt prägende Impulse für die Hochschule aus.

Die Veranstaltung wurde initiert von Thomas Redl, dem Herausgeber des fair-Magazins.Thomas Redl studierte an der Kunstuniversität Linz, MK Visuelle Gestaltung.Er lebt und arbeitet als Künstler und Herausgeber in Wien.