zum Inhalt

IN BEWEGUNG

Studierende der Bildhauerei - transmedialer Raum befragen für einige Zeit den öffentlichen innerstädtischen Raum von Linz. Sie entwickeln begehbare, benutzbare Angebote für die Passanten, die Bewohnerinnen und Bewohner. Gehwege, Fassaden, Fenster, der gepflasterte Boden, vertraute alltägliche Orte erhalten auf Zeit skupturalen Charakter, verändern sich, fordern zu Blick- und Richtungswechsel auf. Und temporäre Stadt-Karten , machen Vorschläge für einen anderen Rhythmus, für ein Stehenbleiben, den Blick daneben, für ein Spiel der Räume und Wegerprobungen.

Beteiligte Studierende:
Katharina Lackne, Alexander Jöchl, Hermann Lohninger, Chris Müller, Caroline Göllner, Ursula Walchhofer und Christa Aistleitner

Konzeption und Leitung:
Univ.Prof.Mag.art.Mag.phil. Renate Herter

© Katharina Lackner "Stehplatz"
© Alexander Jöchl, Hermann Lohninger, Chris Müller "Dunkler Granit"
© Caroline Göllner, Ursula Walchhofer "Worauf wir gehen"