zum Inhalt

Ausschreibung

UniversitätsassistentIn - Abt. für Architektur / Lehrgang Überholz

An der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz gelangt die Stelle einer Universitätsassistentin / eines Universitätsassistenten für den überholz Lehrgang in der Abteilung Architektur im Ausmaß von 20 Wochenstunden im Zeitraum von 1. Dezember 2017 bis 30.September 2018 zur Ausschreibung. (die Kunstuniversität Linz zahlt gem. §49 KV für UniversitätsassistentInnen ein monatliches Mindestentgelt von 1.365,50 € brutto, 14x jährlich)

Was Sie erwartet:
Die Tätigkeit umfasst neben der Organisation des reibungslosen Lehrbetriebes

-       Information und Beratung der Studierenden in studienorganisatorischen Belangen
-       Information und Koordination der Lehrenden
-       administrative Tätigkeiten im Rahmen des Studiums
-       Aufbereitung und Erstellung von Lehrunterlagen
-       Zusammenarbeit mit KooperationspartnerInnen
-       Unterstützung in der Abwicklung von Förderanträgen, Buchhaltung,...
-       Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit

Sekretariatstätigkeiten

Was wir erwarten:

-       Studium der Architektur
-       Organisations- und Kommunikationstalent sowie Flexibilität
-       Problemlösungskompetenz, Kooperationsbereitschaft und selbständige Arbeit
-       sehr gute PC Kenntnisse
-       CAD Kenntnisse
-       Erfahrung mit administrativen Aufgaben
-       Kenntnis des universitären Umfelds
-       kaufmännische Kenntnisse Genderkompetenz

Die Kunstuniversität Linz betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und ersucht daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen. BewerberInnen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und/oder -hintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Die Bewerberinnen und Bewerben haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.  

Bewerbungen sind bis spätestens 20. September 2017 in digitaler Form an ufg.bewerbung334@ufg.at zu richten.

Dr.iur. Christine Windsteiger
Vizerektorin