zum Inhalt

Ausschreibung

Professur - Experimentelle Gestaltung

An der Kunstuniversität Linz, Institut für Bildende Kunst und Kulturwissenschaften, wird die Stelle einer Universitätsprofessorin / eines Universitätsprofessors nach § 98 UG 2002 für Experimentelle Gestaltung ausgeschrieben. Die Bezahlung erfolgt nach § 49/1 KV und beträgt € 4.891,10.-. Überzahlung ist möglich.

Die Experimentelle Gestaltung bildet zusammen mit den Studienrichtungen Malerei & Grafik, Bildhauerei – transmedialer Raum und den kulturwissenschaftlichen Fächern das Diplomstudium Bildende Kunst.
Der Bereich Experimentelle Gestaltung geht von einem prozessbasierten und konzeptuellen künstlerischen Ansatz im Bereich der Bildenden Kunst aus.
Das Studienangebot deckt u.a. folgende Praxisfelder ab: Experimentalfilm, Animation, Digitaltechnik, Fotografie, Sound, ortsbezogene Arbeiten und Installationen, Performance, Video, Sprache als Material. Künstlerische Projekte der Experimentellen Gestaltung sind explorativ und werden in enger Zusammenarbeit mit Philosophie und Kulturwissenschaften erarbeitet.
Dazu zählen insbesondere Übergänge und Differenzen zwischen analogen und digitalen Medien und Techniken sowie die Erkundung und Entwicklung experimenteller künstlerischer Hybride.

Einstellungsvoraussetzungen: 
-       eine hervorragende künstlerische oder künstlerisch-wissenschaftliche Qualifikation, in der Regel
        nachgewiesen durch ein abgeschlossenes Universitäts-, Hochschul- oder Akademiestudium;
-       international beachtete künstlerische Tätigkeit;
-       Kontakte im internationalen Kunstbetrieb.

Erwartet werden:
-       didaktische Eignung;
-       einschlägige Lehrerfahrung;
-       soziale und kommunikative Kompetenzen;
-       Achtsamkeit gegenüber jeder Form von geschlechtlicher, ethnischer oder sozialer Stereotypisierung und
        Diskriminierung;
-       Freude am Arbeiten in einem Team;
-       Bereitschaft zur Mitwirkung in universitären Gremien;
-       Genderkompetenz.  

Die Kunstuniversität Linz betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und ersucht daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Kosten, die aus Anlass des Bewerbungsverfahrens entstehen. Neben den üblichen Bewerbungsunterlagen mit Arbeitsproben wird um ein Konzept (maximal 2-seitig) zu den Vorstellungen zur Lehre für den Diplom-Studiengang Bildende Kunst, Lehrbereich Experimentelle Kunst, ersucht.
Schriftliche Bewerbungen sind bis spätestens 1. Jänner 2018 an den Rektor der Kunstuniversität Linz,
Univ.-Prof. Dr. Reinhard Kannonier, Hauptplatz 6, A-4020 Linz, zu richten.

Univ.-Prof. Dr. Reinhard Kannonier
Rektor