zum Inhalt

Lehramtsstudium Mediengestaltung

Zum Studium
Das Lehramtsstudium Mediengestaltung in Linz ist eine zukunftsorientierte Studienrichtung, die in besonderer Weise dem Profilschwerpunkt „Intermedialität“ der Kunstuniversität Linz verpflichtet ist. In der Verknüpfung von gestalterischkünstlerisch- medialer Praxis, wissenschaftlicher Reflexion und pädagogischem Handeln beschäftigt sie sich vorrangig mit dem Bereich der Digitalen Medien.
Während im ersten Studienabschnitt die Vermittlung von Grundlagen in den drei genannten Arbeitsfeldern im Vordergrund steht, erlaubt der zweite Studienabschnitt eine individuelle Schwerpunktsetzung im gestalterischen Fach. Die pädagogisch didaktische Qualifikation erfolgt im schulischen und außerschulischen Kontext. Der Studienplan bietet zudem ein breit gefächertes theoretisches Angebot, das durch freie Wahlfächer vertieft werden kann.

Qualifikationsprofil

Zentrale Aufgabe ist es den Studierenden eine fundierte gestalterische, reflexive und pädagogische Ausbildung in den Medien zu vermitteln, die es ihnen als Unterrichtende ermöglicht, medienkompetent den Anforderungen zu entsprechen, welche die neuen, auf Medien bezogenen Unterrichtsfächer an den Schulen erfordern.

Berufsfelder
Die Ausbildung an der Studienrichtung Mediengestaltung orientiert sich vorrangig an dem umfangreichen Berufsfeld des Unterrichtens von 10 - 19 jährigen. Die im Studium erworbene Medienkompetenz wird es ihnen ermöglichen, auch Berufe im Medienbereich, in der Kreativwirtschaft und in der außerschulischen Medienarbeit zu ergreifen.

Leitung
Univ.-Prof. Dr. Stefan Sonvilla-Weiss

Kontakt
mg.office@ufg.at

Kunstuniversität Linz
Abteilung Mediengestaltung 

Reindstraße 16-18
4040 Linz - Urfahr | Austria