zum Inhalt

News Mitglieder

The Big Invisible

18.10.2017, 19.00 Uhr; Ausstellung bis 14.01.18 Kunst Haus Wien, Untere Weißgerberstraße 13, 1030 Wien

Ausstellungsbeteiligung von Markus Jeschaunig

The Big Invisible zeigt neue Arbeiten junger österreichischer und internationaler KünstlerInnen, die sich auf unterschiedlichste Weise mit den Auswirkungen menschlichen Handelns auf unsere Lebenswelt beschäftigen. Die beteiligten KünstlerInnen entwickeln ihre künstlerischen Strategien an der Schnittstelle zu Forschung, Technik, Aktivismus und Kunst und loten dabei so unterschiedliche Themen wie Wetterphänomene, radioaktive Kontaminierung oder die Eigenschaften und Verbreitungswege von Viren aus.
Jede der Arbeiten nimmt ein nicht unmittelbar sicht- und greifbares (Strahlung, Viren, Temperatur) oder ephemeres Phänomen (Wolken, ein Ölfilm auf Wasser) zum Ausgangspunkt und macht dieses anhand unterschiedlicher Verfahren für den Betrachter erfahr- und fassbar.  
Die von Jade Niklai und Yasmine Ostendorf kuratierte Ausstellung ist das Ergebnis ihrer gemeinsamen Forschungsarbeiten im Rahmen des Curator-in-Residence-Programms des KUNST HAUS WIEN 2017.

Mit Arbeiten von John Gerrard (IRL/AT), Markus Hoffmann (DE), Hanna Husberg (FIN/AT), Markus Jeschaunig (AT) und Pei-Ying Lin (TW/NL)  

Einladung
 
www.kunsthauswien.com/de/ausstellungen/big-invisible