zum Inhalt

Oma, erzähl mal!

David Brunnthaler (A)
Installation, 2011
Interface Cultures

Memories are the essence of everybody’s unique personality. There are countless untold and unheard stories, so the number of unrecorded known tales from a long-gone past, is probably even higher. One could argue that our priorities have changed and therefore one has less motivation to listen to old stories from grandmother’s youth. Perhaps it is the ever-increasing rhythm of the world economy that therefore leads to a more stressful lifestyle with less time for our ancestors.
My grandmother enjoys collecting stones. They don’t have to be precious, they just have to appeal to her in one way or the other. Concerning the bare functionality *Oma, erzähl mal!* (Tell me a story, grandma) uses a simple audio recording and playback device. However, beyond this technical perspective, the project aims to preserve as many memories from my grandmother as possible. The stones become containers of her personal memories. The stones preserve grandma in their memory.

Exhibition at: IC at ars electronica 2011, Linz, Austria

Erinnerungen sind die Essenz der Originalität und Einzigartigkeit eines jeden Menschen. Es existieren unzählige Geschichten, die weder erzählt noch gehört wurden. Es ist somit wahrscheinlich, dass die Zahl der nicht aufgenommenen Chroniken rießengroß ist. Man könnte argumentieren, dass sich unsere Prioritäten im Laufe der Zeit verändert haben und man deswegen weniger Motivation hat, sich alte Erzählungen aus Großmutter’s Kindheit und Jugend anzuhören. Vielleicht ist es auch der immer schneller werdende Rhythmus der Weltwirtschaft, der uns zu einem gestressteren Lebensstil führt und wir somit weniger Zeit für unsere Großeltern haben. Meine Großmutter sammelt gerne Steine. Diese müssen nicht wertvoll sein, es genügt, wenn sie ihre Aufmerksamkeit in irgendeiner Weise erregen. Reduziert auf die Funktionalität nützt “Oma, erzähl mal!” lediglich ein Tonaufnahme- und -wiedergabegerät. Ohne auf den technischen Standpunkt zu achten hat das Projekt das Ziel, soviele Erlebnisse wie möglich von meiner Großmutter festzuhalten. Die Steine werden zu Containern ihrer persönlichen Erinnerungen. Die Steine behalten die Großmutter im Gedächtnis.

© David Brunnthaler