zum Inhalt

Schubjekte

Elisabeth Wedenig
Bachelorarbeit 2005
Keramik

Die Kleidung ist dem Körper am nächsten. Ganz besonders Schuhe drücken den Stand in der Gesellschaft aus und können sehr viel über die Persönlichkeit eines Menschen aussagen. Die „Schuhsucht“ von Frauen ist ein typisches Klischee. Bei meiner Arbeit wollte ich anhand von  Stöckelschuhen weitere „Frauen-Klischees“ aufgreifen. Jeder Schuh passt sich optisch einem Klischee an. Das Wichtigste war mir die Zerbrechlichkeit des Materials. Frauen können am Leben und am Klischee zerbrechen oder darüber hinauswachsen, gesellschaftliche Grenzen durchbrechen.

Material/Technik
Steinzeug, Glasuren, Glanzgold, Applikationen: Textil, Haar, Metallkette

"Schubjekte"
Fotos: Elisabeth Wedenig