zum Inhalt

Struktur & Inhalte

Ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Architektur ist Vorraussetzung für das Masterstudium, das insgesamt 4 Semester zu je 30 ECs (European Credits) umfasst. Davon können 15 ECs als Freie Wahlfächer an einer der anerkannten in- oder ausländischen Universitäten absolviert werden.
Die grundlegende Idee des Studiums ist die kontinuierlich und nachhaltig vertiefte Verschränkung von künstlerischen, technischen und theoretischen Wissensgebieten mit konkreten Entwurfsprojekten. Die Projektmodule Entwerfen und Vertiefen stehen in einer fortlaufenden Parallelstruktur mit insgesamt 15 ECs pro Semester im Zentrum der Ausbildung.
Über die freien Wahlfächer hinaus ermöglichen die angebotenen Wahlpflichtfächer in den Kompetenzmodulen eine persönliche fachspezifische Schwerpunktgestaltung. Es werden Inhalte aus den Bereichen Kunst, Technik, Wirtschaft und Theorie in fachlicher Breite, inhaltlicher Tiefe und mittels Beispielen anschaulich und mit aktuellen Bezügen vermittelt.

Masterarbeit und Masterprüfung
Die Wahl der Masterarbeit wird mit dem/r BetreuerIn abgesprochen. Das Projekt hat die theoretisch-wissenschaftliche und künstlerische Erforschung des Themas unter Einschluss der dafür notwendigen schriftlichen Vermittlung sowie der zwei- und dreidimensionalen Darstellung zu enthalten. Darüber hinaus ist auch ein Portfolio über die bisherigen Projektarbeiten im Verlauf des Studiums zu erstellen. Die kommissionelle Prüfung bezieht sich dann auf den Fachbereich und Gegenstand der Masterarbeit. Zulassungsvoraussetzung für diese Prüfung ist der positive Abschluss aller Lehrveranstaltungs- und/oder Modulprüfungen des Studiums sowie der schriftlichen Masterarbeit.

Projekt: Barbara Friesenecker; Foto @ Philipp Steiner

Leitung
O.Univ.-Prof. Mag.arch. Roland Gnaiger

Kontakt

Dipl. -Ing. Michael Zinner
michael.zinner@ufg.at
T: +43 (0) 732 7898 243
Mobil: +43 (0) 676 84 7898 243