zum Inhalt

Studienstruktur

Studienziele und Qualifikationsprofil

Curriculum
Das Bachelorstudium textil•kunst•design an der Kunstuniversität Linz ist ein 6-semestriges Studium. Es beinhaltet die Betätigung im gesamten gestalterischen textilen Spektrum. Daneben sind Kunst und Design eigenständige Bereiche, die aber in Verbindung mit dem Textilen gesehen werden können.

Schwerpunktsetzung

Die Bedeutung textiler Materialien in unserer alltäglichen Umwelt wird im Bachelorstudiumvor allem im Kontext des Dekors, der ästhetischen Wahrnehmung und künstlerischer Anwendungsmöglichkeiten gesehen. Die Bezeichnung der Studienrichtung macht deutlich, dass es um die Wechselwirkung zwischen textiltechnischen Bereichen, der Erstellung von Designs und der konzeptuellen Umsetzung in Kunst geht. Das Studium dient der Analyse von Alltagsprodukten und der kritischen Reflexion ästhetischer Aspekte der Umwelt, woraus sich Erfahrungen künstlerischer Aneignung ableiten lassen.

Studienziele

In den verschiedenen Studienbereichen werden handwerkliche und technische Fähigkeiten entwickelt. Basierend auf der eigenständigen künstlerischen Arbeit wird projektorientiertes Denken gefördert und aus Interesse an der Umsetzung freier Ideen in konkrete Konzepte werden Realisierungsstrategien erlernt. Anhand der ausgeführten praktischen Arbeit wird die Fähigkeit entwickelt, künstlerische Inhalte in mündlicher und schriftlicher Form darzulegen und zu reflektieren. Zum Abschluss sind Studierende befähigt, aus Ideen konkrete Projekte abzuleiten und diese technisch umzusetzen, sowie an sie herangetragene Aufgaben mit gestalterischem Inhalt im Kontext eines künstlerischen Umfeldes zu lösen.

Qualifikationsprofil

Absolventinnen und Absolventen sind mit jenen Fähigkeiten ausgestattet, die es ihnen ermöglichen, ihnen gestellte Aufgaben oder eigene Ideen und Vorstellungen in Kunstwerke umzusetzen und diese zu reflektieren. Der Abschluss des Bachelorstudiums bildet die Grundlage dafür, die erworbenen Kompetenzen im Masterstudium oder in jedem anderen künstlerischen Bereich zu vertiefen. Es ermöglicht den Einstieg in Tätigkeiten der freien oder angewandten Kunst sowie in künstlerische, technische, didaktisch-pädagogische Gebiete, die im weitesten Sinne der textilen Kunst und Kultur entsprechen.

Leitung
Univ.-Prof. Mag.art. Gilbert Bretterbauer

Kontakt
A.Univ.Prof. Mag.art. Priska Riedl
priska.riedl@ufg.at
Mobil: +43 (0) 676 84 7898 322