zum Inhalt

Wege zum Glück

ACHT GLÜCKSORTE 2017

Petra Anne Bernard, Theresa Ulrike Cellnigg, Maria Dirneder, Jonas Fliedl, Sarah Konjic, Rika Tadokoro, Vera Tolazzi und Katharina Zauner
Ausstellungsbeteiligung, 2017
Malerei & Grafik

9. Juni bis 5. November 2017 im Nordico Stadtmuseum Linz

Ein Ausstellungsbeitrag zu „Wege zum Glück. Linz neugedacht und selbst gemacht.“

Wo und wie lässt sich das Glück in der Stadt finden? Acht Studierende der Kunstuniversität Linz haben sich darüber Gedanken gemacht. Die entstandenen Ideen wurden in der Siebdruckwerkstadt der Malerei und Grafik bei Universitätsprofessorin Monika Pichler umgesetzt.

Petra Anne Bernard, Theresa Ulrike Cellnigg, Maria Dirneder, Jonas Fliedl, Sarah Konjic, Rika Tadokoro, Vera Tolazzi und Katharina Zauner haben sich jeweils einen Ort im Umfeld des NORDICO Stadtmuseum gesucht, und diesen zu ihrem persönlichen Glücksraum umgestaltet.

Dort gibt es, manchmal auch gut versteckte, künstlerische Interventionen aufzuspüren. Diese Siebdrucke möchten gefunden werden.

Dazu sollen die BetrachterInnen auf eine Entdeckungsreise in der Stadt gehen, im Sinne einer Schatzsuche, dabei neue Räume entdecken und sich überraschen lassen.

Schatzkarten weisen den Weg zu den acht Glücksorten. Auf dem Übersichtsplan ist zu sehen, wo sich diese befinden.

Der Versuch, das Glück zu finden, macht schon ein wenig glücklicher.

Ausstellungsankündigung

Ausstellungsansicht, Nordico Stadtmuseum Linz
Ausstellungsansicht, Pläne
© Jonas Fliedl
"Kleine Welten die ich fand" © Katharina Zauner
"Schiffahrt ins Glück" © Maria Dirneder
"Schiffahrt ins Glück" © Maria Dirneder
"Booom" © Petra Anne Bernard
"Booom" © Petra Anne Bernard
"ein ruhiger Ort" © Sarah Konjic
"Picknick im Grünen" © Theresa Ulrike Cellnigg
"Das Glück ist en Vogerl" © Vera Tolazzi
"Der rosige Moment" © Rika Tadokoro