zum Inhalt
DATE

Und es schlug die Augen auf und sah...

8. September 2020, 17.00 bis 17.30 Uhr Kunstuniversität Linz, Hauptplatz 6, donauseitige Terrasse

Performance "ho(p)e – vorwärts – rückwärts – seitwärts  STOP" von Angela Pressler.

Eine der Gewinnerinnen des kunstuni-internen-Wettbewerbs "Und es schlug die Augen auf" ist Angela Pressler, Studierende der Plastischen Konzeptionen/ Keramik. Am 7. September 2020 ist um 17.00 ihre Performance "Hop(p)e ..." auf der donauseitigen Terrasse des Brückenkopfgebäudes Ost (Hauptplatz 6) der Kunstuniversität zu sehen.

"Kunst kann wenn sie will auch zur Hoffnung, zur Aufforderung, zum Hinweis werden.
Muss sie aber nicht.
Unsere Grenzen sind nach wie vor streng kontrolliert.
Nach dem Lockdown ist auch der wahrnehmende eher wieder dem beschleunigten Blick gewichen.

Die Performance wird eine Art absurde Grenzkontrolle. Ich werde mit Regenschirm … vorwärts - seitwärts - rückwärts- stopp ... ein Mut ein Rock und hopp und vorwärts - rückwärt - seitwärts - stopp … ein Mut ein Rock und hopp ...etc... eine halbe Stunde hin- und hergehen, teils eben auch über den Block hüpfen. Ein Audio mit Klavier, Geige und Text läuft im Hintergrund ab.“ (Angela Pressler)

© Angela Pressler