zum Inhalt
INFORMATION

wärmepol lightning talks

Mittwoch, 26.11.2014, 19.00 bis 20.00 Uhr Innenhof Brückenkopfgebäude Ost, Hauptplatz 5-6

wärmepol | die architektur lädt zur „Lightning Talk“ Nacht am wärmepol 
Der wärmepol ist die jährliche Kunstplattform der Architekturstudierenden der Kunstuniversität Linz in der Vorweihnachtszeit.

Bei den wärmepol lightning talks handelt es sich um an das Pecha Kucha System angelehnte Kurzvorträge. 8 Vortragende werden die BesucherInnen der Kunst & Architekturplattform wärmepol in je 6 Minuten und 40 Sekunden einen Einblick in ihre Arbeit geben. Die Regel lautet: 20 Bilder zu je 20 Sekunden.  

Die Vortragenden:  
Matthias Böttger
Studium an der Universität Karlsruhe und University of Westmister,  Professor für Sustainable Architecture + Spatial Tactics an der Kunstuniversität Linz, Kurator des Deutschen Beitrages zur Architekturbiennale in Venedig 2008, Kurator des deutschen Beitrages zu Bienal de Arquitetura de Sao Paulo 2013, Mitglied der Gruppe Raumtaktik – Office for a better future  
Maria Flöckner & Hermann Schnöll
Studium an der Technischen Universität Wien und Universität für angewandte Kunst Wien, Lehre an der TU Wien, TU Graz, FH Kärnten und FH Salzburg
Mitglieder des Fachbeirates Architektur der Salzburger Landesregierung  
Christine & Horst Lechner
Studium an der Kunstuniversität Linz und Universität für angewandte Kunst Wien Lehre an der ETH Zürich, Hochschule für angewandte Wissenschaft Rosenheim, Hochschule Luzern, FH Kuchl. Mitglieder des Fachbeirates Architektur der Salzburger Landesregierung sowie der Initiative Landluft.Tätig in Österreich, Deutschland, Schweiz, Südkorea und den Vereinigten Arabischen Emiraten  
Wolfgang Maul
Studium an der Hochschule Coburg, Bauherrenpreis 2013, Architekturpreis des Landes Salzburg 2014 Mitglied der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs 
Sebastian Vilanek
Studierender an der Kunstuniversität Linz, Initiator und Architekt des Littleflower Bauprojektes in Indien. Ausgezeichnet mit dem Fillippas Engel  
David Fischer
Studium an der Universität Innsbruck, Diplomarbeit bei Marjan Colletti  
Franz Koppelstätter
Studium an der Kunstuniversität Linz, Lehrender an der Kunstuniversität Linz, Kunstförderungsstipendium der Stadt Linz

Öffnungszeiten wärmepol:
21. November bis 21. Dezember 2014
Montag bis Donnerstag von 16.00 bis 22.00 Uhr
Freitag bis Sonntag von 12.00 bis 22.00 Uhr