zum Inhalt

Competitions & Calls

Stipendium mit Atelieraufenthalt in Paris

Die Landeshauptstadt Klagenfurt schreibt zwei Paris-Stipendien für 2022 aus.

Die Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee verfügt gemeinsam mit dem Land Kärnten seit 1986 über ein Wohnatelier in Paris. Abwechselnd mit dem Land Kärnten vergibt die Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee jedes zweite Jahr per Ausschreibung ein Stipendium für Bildende Kunst in Paris.

Für das Jahr 2022 schreibt die Stadt nun bereits zum zweiten Mal - in Angleichung an das Land Kärnten - zwei Stipendien mit Atelieraufenthalt in der Pariser Cité Internationale des Arts in Paris aus. Die Höhe der Stipendien gleicht sich denen des Landes an, demnach stehen den Stipendiaten für je sechs Monate, und zwar vom 3. 1. bis 26. 6 und vom 3. 7. bis 28. 12 2022, jeweils € 9.000.- zur Verfügung.

Reise-, Material- und Betriebskosten (derzeit ca. € 520 monatlich) werden nicht übernommen.

Während des Aufenthaltes haben die Stipendiaten die Gelegenheit, ein Projekt zu realisieren und die Möglichkeit, Kontakte mit der internationalen Kunstszene in Paris zu knüpfen. Die entstandenen bzw. finalisierten Arbeiten werden im darauffolgenden Jahr im Living Studio der Stadtgalerie Klagenfurt ausgestellt.

Eingereicht werden können Vorhaben aus allen Bereichen der Bildenden Kunst von Künstlerinnen und Künstlern, die in Kärnten geboren und/oder tätig sind.

Die Einreichung hat ausschließlich digital (unter Angabe der Biografie, des künstlerischen Portfolios und der Skizzierung des geplanten Projektes) mittels Bewerbungsformular bis 15. August 2021 zu erfolgen.

www.kultur.klagenfurt.at