zum Inhalt

Entstehungsgeschichte

Nach über 45-jährigem Engagement für die Kunstuniversität Linz ist Gertrud Pilar, die ehemalige Leiterin des Kinderateliers, einem künstlerischen Atelier für Kinder und Jugendliche im außerschulischen Raum, seit 1. Oktober 2009 im Ruhestand.

Schon im damaligen Kinderatelier wurde bei vielen TeilnehmerInnen der Grundstein für ihre spätere künstlerische bzw. kreative Tätigkeit gelegt. So berichtet Mag.a Elisabeth Leitner, Redakteurin der KirchenZeitung Diözese Linz, Theologin und Musikerin, über ihre Erlebnisse aus der Kindheit, die verbrachten Stunden im Kinderatelier und alte Bilder, die noch heute trösten: "Sorg dich nicht - Lebenserinnerungen in Bildern".pdf (Beitrag erschienen im Jahrbuch der Diözese Linz 2021)

Mit Beginn des Wintersemesters 2010 beauftragte die Kunstuniversität Linz Mag.art. Claudia Hutterer, Kunst- und Kulturvermittlerin, Sozialpädagogin und Künstlerin die Arbeit mit Kindern an der Kunstuniversität in neuer und erweiterter Form fortzusetzen. Claudia Hutterer entwickelte ein neues Konzept zur Kreativitätsbildung, welches sowohl das bildnerische wie auch das gestalterischen Segment beinhaltet:

"Während meiner Tätigkeiten ist mir aufgefallen, dass eine Auseinandersetzung mit malerischen UND gestalterischen Prozessen im Großraum Linz kaum kontinuierlich angeboten wird. Das bedeutet, Institutionen, die sich mit der Entwicklung und Weiterentwicklung von Kreativangeboten für Kinder im außerschulischen Bereich auseinandersetzen, waren bis dato kaum vorhanden. Kinder, die eine Affinität zu gestalterischer Auseinandersetzung haben, fanden keinen Rahmen vor, dieser regelmäßig nach zu gehen und weiter zu entwickeln. Mit der KinderJugendKreativUni wird diese Lücke gefüllt."
Mag.art. Claudia Hutterer

Leitung
Mag.art. Claudia Hutterer
T: +43 (0)732 7898 2332
M: +43 (0)676 84 7898 2332
claudia.hutterer@ufg.at 
Lebenslauf Claudia Hutterer.pdf

Lehrbeauftragte
Mag. art Simone Besenböck
Mag. art. Claudia Hutterer
Mag. phil. Sissi Kaiser
Mag. art Josef Marot