zum Inhalt

Greifen

Jakob Haider, Michael Padaritsch, Verena Koschu

© Michael Padaritsch

Projektbeiträge der Studierenden:

B.Band | Michael Padaritsch

B. Band bietet blinden und sehbehinderten Menschen eine Möglichkeit, Produkte des Alltages mit Hilfe eines kleinen dehnbaren Bandes klar zu kennzeichnen und durch die Anbringung von Begriffen in Blindenschrift klar zu definieren.

Den Unterschied zu herkömmlichen Beschriftungshilfsmitteln bietet die Wiederverwendbarkeit des Bandes.

Zur Beschriftung wird ein beiliegendes Rasterelement über das Band gelegt. Mithilfe eines im Rasterelement verstauten Stiftes kann man einzelne Punkte wegdrücken. So ist eine einfache Beschriftung möglich. Das Band kann dann an verschiedensten Produkten befestigt werden. Zur Wiederverwendung des Bandes werden alle Braillepunktstifte durch festes Streichen über die Rückseite an die Vorderseite gedrückt und die Beschriftung somit gelöscht.

B.Band © Michael Padaritsch

GRIPACK | Jakob Haider

Gripack ist ein Pakettragegriff, der das Tragen und Heben von Versandkartons erleichtert.

Versandpakete haben meist keine Griffe, welche mit der Hand eingreifbar oder umschließbar sind. Weiters müssen große Pakete mit beiden Händen direkt am Körper getragen werden. Das heißt, die Hände können nicht für andere Tätigkeiten verwendet werden (Autotür schließen, Haustür öffnen, klingeln, etc.) und die Sicht über das Paket hinweg ist eingeschränkt.

Gripack besteht aus einem Aluminiumhohlprofil mit zwei ausfahrbaren Teleskoparmen, welche an das Paket angepasst werden. An den Enden der Teleskoparme sitzt jeweils eine schwenkbare Greiferplatte, welche das Paket einklemmt. In der Mitte des Hohlprofils befindet sich ein Handgriff zum Tragen des Pakets. Eine Arretierung der Teleskoparme und ein Entsperrknopf am Handgriff komplettieren den Pakettragegriff.

"GRIPACK" © Jakob Haider

Kraken | Verena Koschu

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Neuinterpretation und Weiterentwicklung von Vakuumsaugnäpfen. Als Inspirationsquelle dienen die Saugnäpfe des gemeinen Oktopus, Octopus Vulgaris. Diese verfügen über ein ausgeklügeltes Saugsystem. Im Vordergrund des Projektes steht die Ergründung und Umsetzung eines Saugnapfes, durch dessen spezielle Struktur das Heben und Halten von Objekten erleichtert wird (besonders im Sinne der Tragezeit, Kraftaufnahme, etc.). Umgesetzt ist dieses Konzept mithilfe einer 3D gedruckten Gussform und einer speziellen Silikonmischung.

"Kraken" © Verena Koschu

Projektbetreuung:
Univ.-Prof. Mag.art. 
Mario Zeppetzauer
Univ.-Prof. Mag.art. Elke Bachlmair

Industriedesign, 2019
Industrial Design