zum Inhalt
JOB

Universitätsassistent*in - Studienbereich raum&designSTRATEGIEN

Am Institut für Raum und Design gelangt in der Studienrichtung raum&designSTRATEGIEN ab 1. September 2021 für die Dauer von vier Jahren die Stelle einer Universitätsassistentin / eines Universitätsassistenten im halben Beschäftigungsausmaß zur Besetzung.
(Die Kunstuniversität Linz zahlt gem. §49 KV für Universitätsassistent*innen
ein monatliches Mindestentgelt von 1.485,75 € brutto – 14x jährlich.)

Studierende in raum&designSTRATEGIEN arbeiten projektorientiert und disziplinenübergreifend an der Schnittstelle zwischen Architektur, Kunst und Design in urbanen, suburbanen und ländlichen Räumen. Projekte reichen von künstlerischer Forschung bis hin zu 1:1 Interventionen in öffentlichen Räumen.

Aufgabenbereich der ausgeschriebenen Stelle sind die Mitbetreuung von Studierenden im zentralen künstlerischen Fach, die Koordination von Aktivitäten wie Workshops, Vortragsreihen und Ausstellungen sowie die Organisation von Studienreisen, die Mitarbeit in Verwaltungsgremien, Künstlerische Lehre sowie eigene künstlerische Arbeit.

Erforderliche Qualifikationen: 
·       Abgeschlossenes Studium in Kunst, Architektur, Design,
        Landschaftsplanung oder in einer anderen, vergleichbaren
        künstlerischen oder wissenschaftlichen Disziplin
·       Kenntnisse über aktuelle künstlerische Praxen im und mit Raum
·       Eigene künstlerische Praxis in raumspezifischen Arbeiten
·       Kenntnisse in Zeichnen und Layout-Programmen
·       Gender- und Diversitätskompetenz  

Erwünschte Qualifikationen:  
·       Teamfähigkeit und Engagement beim Arbeiten mit Studierenden  

Die Kunstuniversität Linz betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal, insbesondere in Leitungsfunktionen an und ersucht daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und/oder -hintergrund und Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Die Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.  

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Portfolio senden Sie bitte bis spätestens 7. Juli 2021 in digitaler Form an ufg.bewerbung599@ufg.at.

Mag.a Brigitte Hütter, MSc
Rektorin