zum Inhalt

Mobilitätsstipendium der Kunstuniversität Linz

Dient einem Studienaufenthalt im Ausland im Rahmen eines bestehenden bilaterale Partnerschaftsabkommens.

Ab dem Studienjahr 2019/20 gilt folgende Neuerung:

Jeder Studierende/ jede Studierende der KUNI Linz kann das Mobilitätsstipendium beantragen, sofern die Zusage einer Partneruniversität für einen Auslandsaufenthalt (Studierendenaustausch) von mindestens einem Semester vorliegt.

Der Antrag muss persönlich im Auslandsbüro eingereicht werden.

Für Nicht-Studienbeihilfenbezieher*innen gilt:

Die Höhe des Stipendiums richtet sich grundsätzlich nach den Monats- und Ländersätzen der Auslandsbeihilfe der Stipendienbeihilfenstelle, Spalte II,  die Höhe des Reisekostenzuschusses richtet sich nach Spalte III; Entsprechende Angebote (Internetausdruck) bzw. Nachweise sind vorzulegen.

Für Studienbeihilfenbezieher*innen gilt:

Die Höhe des Stipendiums richtet sich grundsätzlich nach den Monats- und Ländersätzen der Auslandsbeihilfe der Stipendienbeihilfenstelle, Spalte I,  der Reisekostenzuschusses  ist bei der Stipendienbeihilfenbehörde zu beantragen!

Änderungen sind jederzeit möglich, wobei dies auch von den budgetären Voraussetzungen abhängt. Über die Vergabe entscheidet das Vizerektorat für Kunst und Lehre, das auch einen Vergabebeirat einberufen kann.

Eine zusätzliche Förderung durch das Land Oberösterreich - IPS Stipendium verringert das Mobilitäts-Stipendium der Kunstuniversität nicht!



Voraussetzungen:

  • Ordentliches Studium an der Kunstuniversität Linz - Vorlage Studienblatt
  • Sehr guter Studienerfolg - Vorlage eines Studienerfolgsnachweises
  • Aufnahmezusage der Partneruniversität - Kopie
  • Nachweis der Anrechenbarkeit des Auslandsstudiums bzw. Vorbereitung der Abschlußarbeit (Diplom-, Bachelor-, Masterarbeit) - durch Vorlage des Vorausanerkennungsbescheides (Kopie)


Erforderliche Beilagen zur Antragsstellung:

  • Studienblatt (ufg-online / Nachweis des ordentlichen Studiums an der KUNI Linz)
  • Studienerfolgsnachweis (ufg-online)
  • Aufnahmezusage der Partneruniversität
  • Voraus-Anerkennungsbescheid (Kopie - erhalten Sie im Büro für Auslandsstudien)

 



Nach Beendigung des Auslandsaufenthalts / nach Rückkehr:

  • Vorlage der Aufenthaltsbestätigung (Kopie)
  • Vorlage des Transcripts of Records (mindestens 3 ECTS pro Auslandsmonat)  im Rahmen eines absolvierten Studiums bzw.
  • Vorlage einer Kopie des Vorausbescheids mit Unterschrift/Bestätigung des Betreuers/der Betreuerin im Rahmen von Abschlussarbeiten
  • Kurzbericht

 

 

Verlängerung des Mobilitätsstipendiums:

grundsätzlich kann das Mobilitätsstipendium verlängert werden. Über die Vergabe entscheidet die Vizerektorin für Internationales, die auch einen Vergabebeirat einberufen kann.

 

Verlängerung im Rahmen eines Studiums an der Partneruniversität:

  • Transcript of Records (über das abgeschlossene Auslandssemester) vorlegen bzw. eine Auflistung der an der Gastuniversität belegten/absolvierten Lehrveranstaltungen vorlegen
  • Vorlage des Vorausanerkennungsbescheides für das Verlängerungssemester
  • Vorlage der Zusage der Verlängerung der Partneruniversität
  • Vorlage der Registration Form (download rechts)



Verlängerung im Rahmen der Vorbereitung der Abschlussarbeit (Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit):

  • Verlängerungsantrag vorlegen (download rechts)
  • Bestätigung des Betreuers/der Betreuerin, dass erfolgreich an der Abschlussarbeit gearbeitet wurde (per Emails) an: international.office@ufg.at
  • Vorlage des Vorausanerkennungsbescheids für das Verlängerungssemester
  • Vorlage der Zusage der Verlängerung der Partneruniversität
  • Registration mobility

 

 

 

 

 

Kontakt
Regina Dicketmüller-Pointinger
Mag. art. Michaela Ortner
international.office@ufg.at


Öffnungszeiten
MO und DO 9.00 - 12.00 und 13.30 - 15.00 Uhr
Dienstag 13.30 - 15.30 Uhr
Mittwoch 9.00 - 12.00 Uhr

Kunstuniversität Linz
Auslandsbüro
Hauptplatz 6, 3. Stock
4020 Linz | Austria