zum Inhalt

News

AWARD

Otto-Breicha-Preis

Der diesjährige Salzburger Otto-Breicha-Preis für Fotokunst geht an die Konzeptkünstlerin Anna Jermolaewa.

Seit 2018 ist sie Professorin für Experimentelle Gestaltung an der Kunstuniversität Linz.

Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird seit 1983 alle zwei Jahre vom Museum der Moderne Salzburg vergeben.
Die Künstlerin wird ihre Werke am Standort Rupertinum des Museums in einer Einzelausstellung 2023 zeigen.

Die Preisträgerin arbeitet vorwiegend mit den Medien Fotografie und Video. Ihre Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit sei oft kritisch und abgründig humorvoll, hieß es in der Juryentscheidung.

Presseberichte (Auszugsweise):
www.artmagazine.cc
newsORF.at
www.kunstforum.de/nachrichten

Foto: Scott Clifford Evans