zum Inhalt
INFORMATION

ACHTUNG! Änderung im Zulassungsverfahren zum PhD-Programm!

Informationen zur Zulassung zum PhD-Programm ab Jänner 2020

Im Dezember 2019 hat der Senat der Kunstuniversität Linz neue Bestimmungen beschlossen, die auch das PhD-Programm maßgeblich betreffen: Es wird zukünftig ein Research Board eingerichtet.

Das Research Board hat im Rahmen des PhD-Programms folgende Aufgaben:
-    die formelle Prüfung und Genehmigung der eingereichten Exposés im Zuge des Zulassungsverfahrens
-    die formelle Prüfung und Genehmigung der Betreuungsvereinbarungen

Desweiteren hat das Research Board folgende Aufgaben im Bereich Kunst.Forschung und PhD:
-    Austausch über aktuelle Forschungsprojekte und PhD-Projekte
-    Entwicklung von inhaltlichen Schwerpunkten für Kooperationen mit anderen Hochschulen und Institutionen sowie Austausch darüber, Beratungsfunktion dem Rektorat gegenüber
-    Diskussion und Weiterentwicklung universitätsinterner Aktivitäten, Förder- und Entwicklungsmaßnahmen für das PhD-Programm in Zusammenarbeit mit der Abteilung Kunst.Forschung
-    Entwicklung und Anregung von instititutsübergreifenden Einreichungen von Forschungsprojektanträgen und von Anträgen zur PhD-Förderung wie z.B. für Doktoratskollegs

Dadurch kommt es im Zulassungsverfahren für das PhD-Programm ab Jänner 2020 zu wesentlichen Änderungen:

Erst nach positiv erfolgter Prüfung der Exposés durch das Research Board der Kunstuniversität Linz kann eine Inskription erfolgen. Die Deadlines für die Abgabe aller Unterlagen sind der 27. Jänner 2020 für das Sommersemester 2020 und der 17. August 2020 für das Wintersemester 2020.

Bitte übermitteln Sie bis zu den angegebenen Deadlines:
-    Originalzeugnisse und Diploma Supplement
-    Exposé
-    sowie Antrag auf Zulassung bzw. Betreuungszusage
in digitaler Form
an veronika.schwediauer@ufg.at.
Sie erhalten eine Bestätigungsmail über den Erhalt Ihrer Bewerbung.

Die Sitzungen des Research Boards finden ca. Anfang März (für das Sommersemester) und Anfang Oktober für das Wintersemester statt. Sie werden so bald als möglich, vermutlich Ende März bzw. Ende Oktober, über die Ergebnisse der Prüfung informiert.

Erst nach positiv erfolgter Prüfung durch das Research Board kann die Inskription erfolgen.
Im Falle einer Genehmigung Ihres Exposés durch das Research Board haben Sie die Möglichkeit Ihre Inskription bis zum Ende der Nachfrist (Ende April im Sommersemester, Ende November im Wintersemester) in der Rechts- und Studienabteilung durchzuführen.

WICHTIGE INFORMATIONEN - ABLAUF BIS ZUR INSKRIPTION

Studienberatungstermine
Um Fragen zum Zulassungsverfahren sowie zum PhD-Programm zu klären, werden regelmäßig Studienberatungstermine angeboten. Eine Teilnahme ist verbindlich.
aktuelle Termine: www.ufg.at/Aktuelles 

Exposé
Ein Exposé ist ein Forschungskonzept, das den üblichen formellen akademischen Standards entspricht. Es enthält folgende Elemente: Forschungsfragen und -ziele des PhD-Vorhabens, Forschungsstand und -kontext, welche für das PhD-Projekt relevant sind, Methoden, künstlerisches/wissenschaftliches Potential, Zeit- und Arbeitsplan, ausgewählte Literatur, gegebenenfalls Auswahl künstlerischer Arbeiten.

Festlegung der PhD-BetreuerIn(nen)
Sie können mit einer/m für Ihr Themengebiet fachlich geeigneten BetreuerIn Kontakt aufnehmen und um eine Betreuung ersuchen. Eine Liste möglicher PhD-BetreuerInnen der Kunstuniversität Linz finden Sie hier: www.ufg.at/Links-und-Downloads  

Besteht Interesse an einer Zusammenarbeit und wird das Exposé als gut bewertet, kann eine Betreuungszusage erfolgen. Diese erfolgt mittels einer Unterschrift auf dem „Antrag auf Zulassung“. Dieser ist hier downzuloaden: www.ufg.at/Links-und-Downloads
Die/der BetreuerIn kann auch eine weitere Ausarbeitung und Verbesserung des Exposés vorschlagen.

Prüfung der Unterlagen
Nach Ihrer Einreichung werden Ihre Unterlagen in der Universität geprüft:
Ihre Zeugnisse sowie das Diploma Supplement werden benötigt, um zu prüfen, ob Sie formell für das PhD-Programm berechtigt sind.
Das Research Board nimmt die formelle Prüfung und Genehmigung der eingereichten Exposés im Zuge des Zulassungsverfahrens vor.

Formale Inskription
Im Falle einer Genehmigung Ihres Exposés durch das Research Board haben Sie die Möglichkeit Ihre Inskription bis zum Ende der Nachfrist (Ende April im Sommersemester, Ende November im Wintersemester) in der Rechts- und Studienabteilung durchzuführen.

Bitte führen Sie die Internet-Voranmeldung durch.

Bitte erscheinen Sie zur Inskription persönlich in der Studienabteilung.
Bitte nehmen Sie alle erforderlichen Unterlagen mit. Insbesondere Zeugnisse im Original, Reisepass, Internet-Voranmeldung, Exposé etc.
Mehr Informationen www.ufg.at/Start-ins-Studium

Bitte berücksichtigen Sie unbedingt die geltenden Fristen für die Inskription: www.ufg.at/Studium-und-Zulassung 


WICHTIGER HINWEIS
 
Sollten die hier ausgeführten terminlichen Vorgaben zu gewichtigen Problemen führen – z.B. mit dem Bezug einer Förderung oder mit dem Aufenthaltsstatus - wenden Sie sich bitte direkt an Veronika Schwediauer.
 

KONTAKT

Für alle inhaltlichen Fragen rund um das PhD-Programm > Kunst.Forschung | PhD, Dr. Veronika Schwediauer, Hauptplatz 6, 4020 Linz, veronika.schwediauer@ufg.at, M: +43 676 84 7898 2202, Bürotage: Montag, Dienstag

Für die formale Inskription > Rechts- und Studienabteilung, Hauptplatz 6, 4020 Linz, studien.office@ufg.at