zum Inhalt

Robert Pfaller übernimmt Professur für Philosophie an der Kunstuniversität Linz

Kunstuniversität Linz, Hauptplatz 6, 5. OG, Repräsentationsraum West

Am 22. Mai 2019 hält Univ.Prof. Dr.phil Robert Pfaller seine Antrittsvorlesung als Professor für Philosophie an der Kunstuniversität Linz.

„Mit Leichtigkeit durchs Schwere“ betitelt Robert Pfaller seine Antrittsvorlesung, in der er darlegt, „wie Philosophie manchmal sogar der Kunst weiterhelfen kann – und wie nicht“. Am Institut für Bildende Kunst und Kulturwissenschaften der Kunstuniversität Linz bekleidet er zukünftig die Professur für Philosophie.

Zuvor lehrte er unter anderem in Amsterdam, Berlin, Chicago, Straßburg, Toulouse, Wien und Zürich. Seine Veröffentlichungen „Erwachsenensprache“ (2017), „Kurze Sätze über gutes Leben“ (2015), „Zweite Welten“ (2012), „Wofür es sich zu leben lohnt“ (2011), „Ästhetik der Interpassivität“ (2008), „Das schmutzige Heilige und die reine Vernunft“ (2008), „Die Illusionen der anderen“ (2002), „Althusser - Das Schweigen im Text“ (1997) uvm. fanden internationale Beachtung.

2007 wurde er mit dem Preis „The Missing Link“ des Psychoanalytischen Seminars Zürich ausgezeichnet. 2015 bekam er den „Best Book Award“ des American Board and Academy of Psychoanalysis überreicht.

22. Mai 2019, 18.00 Uhr
Kunstuniversität Linz, Hauptplatz 6, 4020 Linz
Repräsentationsraum West, 5. OG

www.robert-pfaller.com

Download Pressemitteilung (82 KB, docx)

"Karl Marx light" (2018) von Hannes Langeder