zum Inhalt

Events & News

PROJECT

FLUT

11. Mai bis 12. Juli 2021 Freiluftkunstuniversität am Urfahraner Marktgelände in Linz

Ein temporäres 1:1 - Projekt von Architekturstudierenden der Kunstuniversität Linz

Nach einem Jahr digitaler Lehre, Homeoffice und Homeatelier sind alle erschöpft und wollen hinaus, ins Freie. Die Urbanistik der Kunstuniversität Linz begibt sich daher im Sommersemester 2021 an das Nordufer der Donau, auf das immer noch brach liegende Areal des Urfahraner Marktes in Linz. Ein Semester lang entwickeln Architekturstudierende ein Teilareal des Urfahraner Marktgeländes nach ihren Wünschen und Vorstellungen. Sie entwerfen und bauen Räume, Installationen und Möblierungen für neue, urbane Praxen. Kleine experimentelle Architekturen entstehen und werden im Laufe des Sommersemesters mit künstlerischen Produktionen und Projekten bespielt. Studierende aktivieren damit einen derzeit ungenutzten Stadtraum und benutzen diesen gleich einem erweiterten Atelier- und Wohnraum. Ab Mitte Mai finden dort Vorlesungen, Seminare und Vortragsreihen aus allen Studienrichtungen der Kunstuniversität statt. Bis zum Rundgang der Kunstuni am Ende des Semesters wird am Areal eine neue, offene Kunstuniversität erprobt.

Zwei umgebaute Container, eingefasst mit einem Holzgerüst und Sonnensegel, bilden die „Homebase“ für Lehrveranstaltungen und Vorträge. Der „Catwalk“ zieht sich quer durch das ganze Areal und ist Tisch, Sitzbank und Laufsteg zugleich. Eine kleine Bühne erhält ein Wolkendach und wird für Performances genutzt. Eine Gruppe von „Urban Livingrooms“ bietet semiprivate Situationen zum Frischluftwohnen, in denen Studierende der Malerei Bilder präsentieren werden. Ein Bepflanzungsgerüst wird mit einem Netz überzogen und mit Rankpflanzen begrünt. Eine offene Raumskulptur bietet Spinde zum Verstauen sowie eine intime Situation für Jam Sessions, und erweiterte Liegestühle laden zum Chillen ein. Zur Begrünung werden Einkaufswägen zu mobilen Grüninseln für Gemüse und Kräuter umgebaut. Und großflächige Bepflanzungsbeete umrahmen schließlich das Areal mit einer mehrjährigen Wildblumen- und Schmetterlingswiese.

Ziel des Projektes ist, Studierende darin zu unterstützen, aktiv an der Veränderung von Stadt teilzunehmen. Zugleich öffnet sich die Kunstuniversität mit den Architekturen im öffentlichen Raum einem erweiterten Linzer Publikum. Ein Semester lang entsteht so ein ungewöhnliches Projekt als Allianz zwischen den Studierenden der Kunstuniversität, der Stadt Linz und den Linzer*innen. Es geht nicht um eine vereinzelte Aktion, sondern um die Aktivierung ungenutzter Potentiale in der Stadt. Teile des Projektes werden über den Sommer oder länger weitergeführt werden, so lautet das Ziel. Denn Stadt benötigt offene und gut aneigenbare Raumstrukturen. Wenn der Stadtraum diese nicht hat, passiert im schlechtesten Fall gar nichts im öffentlichen Raum. Auf dem kleinen Teilareal des Urfahraner Marktgeländes wird auch ausgetestet, was auf dem gesamten Areal möglich wäre: eine Vielzahl an temporären Bespielungen, experimentelle Strukturen, Bühnen, Grüninseln, mobiles Grünund vor allem engagierte Benutzer*innen, die sich um ihre Stadt kümmern. Wie bei Gezeiten überflutet das Projekt FLUT für eine begrenzte Zeit das leere Areal mit Programmen und Räumen und initiiert dennoch auch langfristige Veränderung.

Das Projekt FLUT wird durch Fördermittel der Stadt Linz finanziert.

Lage auf Google-Maps anzeigen

Projektleitung
Sara Hammer, Frank Schwenk, Sabine Pollak
Abteilung Architektur | Urbanistik, Kunstuniversität Linz

Studierende
Anton Schmid, Ayoub Msijeh, Aylin Gürel, Nadia Raza, Johannes Gasteiner, Lea Dagonneau, Katharina Mertens, Amaia Urkiola, Friedrich Aichhorn, Magda Kremsreiter, Lisa Ackerl, Emanuel Wiplinger, Pauline Gleichner, Kasparas Liskevicius, Sophia Eder, Julia Erlinger, Fritzi Hannah Harrek, Anna Kirchmair, Sophia Öller, Carlotta Röll, Aneilda Saiti, Franziska Scheirl, Leon Schlesinger, Fabian Schumacher, Cecilia Trotz, Helene Voggenberger

ProjektpartnerInnen:
Stadt Linz
Wirtschaftsabteilung Stadt Linz

SponsorInnen
Creative Region Linz & Upper Austria GmbH
Klimabundnis / Bodenbundnis OÖ
Linzer Stadtgärten
proHolz Oberösterreich
Textilveredelung Gmünd GMBH
Karoplan GmbH
Redl Bau
Doka
AMWERK Produktions GMBH & Co.KG
Creative Region Linz & Upper Austria
afo architekturforum oberösterreich
Wolfthal Zimmerei GmbH
LENTOS Kunstmuseum Linz

www.flut.jetzt

© Flut