zum Inhalt
MITTEILUNG

Wettbewerbssieger

www.stipendium.at in neuem Design

Stella Kucher und Anna Weberberger, Studierende des Bachelorstudiums Grafik-Design und Fotografie, überzeugten mit ihrem Corporate Design-Konzept „BLICKkontakt“ die Jury der Studienbeihilfenbehörde und konnten den von Tina Frank und Marianne Pührerfellner betreuten Ideenwettbewerb (2019) für sich entscheiden.

In Kooperation mit der Studienbeihilfenbehörde wurde das Design von stipendium.at überarbeitet - ganz nach dem Motto „Von Studierenden für Studierende“.
Im Zuge eines Wettbewerbs haben zahlreiche Studierende des Bachelorstudiums Grafik-Design und Fotografie ihre beeindruckenden Ideen eingereicht. Letztendlich entschied man sich für das grafische Konzept der beiden Studentinnen Stella Rollny Kucher und Anna Weberberger.

Die Idee dahinter ist, den direkten Kontakt zu Studierenden wieder in den Fokus zu stellen. Gerade in letzter Zeit – geprägt von E-Government und Corona-Krise – ist dies in den Hintergrund gerückt.
Die Überarbeitung der Homepage beschränkt sich nicht nur auf ihre optische Erscheinung, sondern auch auf eine Verbesserung ihrer Funktionalität. Auf Responsive Design und Barrierefreiheit wurde verstärkt eingegangen. Der Online-Antrag wurde weiter ausgebaut. Künftig können nicht nur Studienbeihilfe und Mobilitätsstipendium mittels Handy-Signatur online beantragt werden, sondern auch Nachreichungen direkt hochgeladen werden. Der Weg zum Stipendium ist dadurch noch einfacher und schneller.
(Umsetzung durch Johannes Essl / stipendium.at)

Am besten gleich reinklicken und selbst einen BLICK RICHTUNG STIPENDIUM werfen.

www.stipendium.at

Design © Stella Kucher und Anna Weberberger