zum Inhalt

Studieren

Das Masterstudium Plastische Konzeptionen / Keramik umfasst 120 ECTS (vier Semester zu je 30 ECTS). Davon werden 60 ECTS im Rahmen künstlerischer Projektarbeit in den Mastermodulen erworben. Technische Fertigkeiten werden im Rahmen der Projektarbeit in „Labore“ erworben. Im Bereich der Labore werden aber auch Workshops mit Künstler*innen angeboten oder im Rahmen kleinerer Projekte Ausstellungen erarbeitet. 15 ECTS sind der individuellen Vertiefung und Schwerpunktsetzung im Bereich der Kulturwissenschaften und der Vorbereitung auf den Einstieg in die freischaffende Tätigkeit als Künstlerin oder Künstler vorbehalten. Weitere 15 ECTS können als Freie Wahlfächer in allen Abteilungen der Kunstuniversität Linz oder an einer anderen in- oder ausländischen Universität absolviert werden.
In drei Mastermodulen entwickeln Studierende selbständig künstlerische oder künstlerisch-wissenschaftlichen Projekte, die in Form von Ausstellungen und Präsentationen einem interessierten Publikum zugänglich gemacht werden. Hierbei wird die Kooperation mit Galerien, Museen und Off-Spaces gefördert, sodass die Studierenden die Mechanismen des Ausstellungsbetriebes bereits während des Studiums kennenlernen und eine individuelle Strategie für ihre später künstlerische Praxis entwickeln.

Masterarbeit und Masterprüfung
Das Studium schließt mit der künstlerischen Masterarbeit im Umfang von 30 ECTS ab. Die Wahl des Themas der Masterarbeit erfolgt in Absprache mit dem/der Betreuer*in. Zur künstlerischen Arbeit ist eine schriftliche Dokumentation zu erstellen, in der die praktische Arbeit reflektiert und kontextualisiert wird. Die Masterprüfung wird als öffentliche Präsentation vor einer Prüfungskommission durchgeführt und bezieht sich auf den Gegenstand der Masterarbeit.

Leitung
Univ.-Prof. Dipl.des. Frank Louis

Kontakt

Abteilungsreferentin
Petra Sturz
T: +43 (0) 732 7898 2317
Mobil: +43 (0) 676 84 7898 317

Kunstuniversität Linz
Abteilung Plastische Konzeptionen / Keramik
Domgasse 1
4010 Linz | Austria