zum Inhalt

Ausschreibung

JOB

Assistent*in - Abt. Plastische Konzeptionen / Keramik (Laufbahnstelle)

For English Version see below!

An der Kunstuniversität Linz gelangt in der Abteilung Plastische Konzeptionen / Keramik am Institut Bildende Kunst und Kulturwissenschaften die Stelle einer Assistent*in im vollen Beschäftigungsausmaß, für die der Abschluss einer Qualifizierungsvereinbarung vorgesehen ist (Laufbahnstelle) zur Ausschreibung (gem. § 26 Abs. 8 KV).
Die Bezahlung erfolgt für die Universitätsassistenz gem. § 49 Abs. 3 KV,
€ 2.971,50 brutto (14 x p.a.), nach Abschluss der Qualifizierungsvereinbarung als Assistenzprofessor*in beträgt das Entgelt gem. § 49 Abs. 2 KV, € 4.011,20 brutto (14 x p.a.).
Die Stelle ist ab dem nächst möglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Gesucht wird eine Künstlerin/ein Künstler mit einem international beachteten Werk im Bereich der Skulptur mit unterschiedlichen Materialien und Medien. Der Einsatz von und die Auseinandersetzung mit digitalen Techniken wie beispielsweise generativen Design, 3DScan/-Druck, VR/AR, Robotik/CNC oder KI muss ein wesentlicher Bestandteil der künstlerischen Praxis sein und besonders in die Lehre einfließen.

Aufgabenbereich:
-  Künstlerische Lehre im Bachelor- und Masterstudium inklusive
   Betreuung von Studierenden im Bereich Projektrealisierung
-  Mitarbeit in der Entwicklung, Koordination und Organisation des
   Studienbetriebs sowie bei der Vorbereitung von Jahresschwerpunkten,
   Ausstellungen, Vorträgen, Exkursionen in Abstimmung mit der Leitung
   der Abteilung Plastische Konzeptionen /Keramik
-  Eigenständige künstlerische Tätigkeit
-  Vernetzung innerhalb der Kunstuniversität zum Aufbau einer
   technischen Infrastruktur
-  Mitarbeit in den Gremien und Arbeitsgruppen der Universität,
-  Einwerben von Drittmitteln
-  Gender- und Diversitätskompetenz

Bewerbungsvoraussetzungen:
-  Abgeschlossenes Studium der Bildenden Kunst
-  Kompetenzen im eigenständigen Umgang mit digitalen Tools im Rahmen
   der eigenen künstlerische Tätigkeit
-  internationale Ausstellungstätigkeit
-  Teamfähigkeit
-  Englischkenntnisse

Da die Stelle ehestmöglich besetzt werden soll, findet das Auswahlverfahren zeitnah im Anschluss an die Bewerbungsfrist statt.

Die Kunstuniversität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und ersucht daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen. Die Kunstuniversität Linz betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und/oder -hintergrund und Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.  

Die Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Kosten, die aus Anlass des Bewerbungsverfahrens entstehen.

Digitale Bewerbungen sind mit den Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Dokumente über den Abschluss des Studiums der Bildenden Kunst, Darstellung der bisherigen wissenschaftlich künstlerischen Leistungen, Nachweis der Lehrerfahrung), die die oben formulierten Qualifikationen nachweisen, inklusive eines Lehrkonzepts bis 31.1.2022 an ute.kreft@ufg.at zu senden.

Ausschreibung.pdf

Mag.a iur. Brigitte Hütter, MSc
Rektorin

 

Vacancy for a full-time Assistant position in the Department of Sculptural Conceptions / Ceramics in the Institute of Fine Arts and Cultural Studies. The applicant is expected to conclude a qualification agreement (tenure-track position).

The University of Art and Design Linz invites applications for a full-time Assistant position in the Department of Sculptural Conceptions / Ceramics in the Institute of Fine Arts and Cultural Studies (in accordance with Section 26 Paragraph 8 of the collective bargaining agreement). The applicant is expected to conclude a qualification agreement (tenure-track position). The position is to be filled at the next possible date. The monthly salary of a University Assistant according to Section 49 Paragraph 3 of the collective bargaining agreement is € 2,971.50 (before tax and deductions) and after the conclusion of a qualification agreement as an Assistant Professor, the monthly salary according to Section 49 Paragraph 2 of the collective bargaining agreement is €4,011.20 (before tax and deductions). Salaries are paid 14 times per year.

We are looking for an artist with an internationally recognised body of work in the field of sculpture using a variety of materials and media. The use and discussion of digital techniques and technologies such as generative design, 3D scanning & printing, VR/AR, robotics/CNC, or AI must form an essential element of their artistic practice and be particularly reflected in their teaching.

Scope of duties:

  • Art instruction in the bachelor and master programmes including aiding students in the development and implementation of projects
  • Participation in the development, coordination, and organisation of the study programme as well as the preparation of yearly focuses, exhibitions, lectures, and excursions in agreement with the Head of the Sculptural Conceptions / Ceramics department
  • Independent artistic work
  • Networking within the University of Art and Design Linz to build a technical infrastructure
  • Participation in committees and working groups of the university
  • Acquisition of third-party funding
  • Gender and diversity competence

Essential qualifications:

  • Fine arts degree
  • Expertise in the independent use of digital tools as part of their own artistic work
  • International exhibition activity
  • Ability to work in a team
  • Good command of English

As the position is to be filled as soon as possible, the selection process will take place shortly after the deadline for applications.

The University of Art and Design Linz strives to increase the proportion of women among the academic, artistic, and general university staff, especially in leadership positions, and therefore explicitly invites qualified women to apply. In the case of equal qualifications, women shall be given priority. The University pursues an anti-discriminatory hiring policy and is committed to equal opportunities and diversity. Applicants with migration experience and/or a migration background and applicants with disabilities are explicitly encouraged to apply.

Applicants are not entitled to compensation for any expenses arising from the application process. Digital applications are to be sent with the relevant documents (CV, certificates, documented proof of fine arts degree, description of academic artistic research achievements to date, proof of teaching experience), which provide proof of the above-mentioned qualifications, including a teaching concept, to ute.kreft@ufg.at by 31 January 2022.

Mag.a iur. Brigitte Hütter, MSc
Rector