zum Inhalt

WELTEN

Katharina Biser

"WELTEN" © Katharina Biser

"Natur ist schon länger ein Thema in meinen Arbeiten. Ich versuche sie zu malen, ich versuche sie zu erfinden und ich versuche sie zu imitieren. Ich will die Gefühle, welche die Natur mir gibt auch in meinen Bildern fühlen können.

Die Natur erlaubt  eine ganz besondere Art des Alleinseins. Man ist nicht unter Menschen, aber man ist auch nicht allein. Man betritt ein ganz eigenes System, das niemals still steht, aber Ruhe und Stille in einem hervorruft. Gedanken,  Gerüche und Eindrücke scheinen klarer und intensiver und wenn man zurückkehrt, fühlt man sich wie neu geboren.

Ein anderes Thema dieses Semester war für mich die Bewegung beim Malen und Zeichnen. So entstanden unter Anderem die vier großen Fell Zeichnungen mit Öl-Pastellkreiden. Ich habe weniger auf die Ähnlichkeit mit der Vorlage geachtet und einfach mit einer Farbe und weiten, schnellen Bewegungen angefangen. Mit zunehmenden Farbschichten bin ich dann langsamer und kleiner geworden. Auch haben mich die verschiedenen Texturen von Fell fasziniert und wie, in den verschiedenen Ausschnitten, ganz eigene Wirkungen und Welten entstanden."
Katharina Biser

"O.T." © Katharina Biser
"Spazieren im Nebel" © Katharina Biser
"Fell 1-2-3-4" © Katharina Biser
"Akt" Skizzen © Katharina Biser

Malerei, 2020
Malerei & Grafik, Bildende Kunst und Kulturwissenschaften