zum Inhalt

Works of Art

Vildan Turalic
bodies in space
Installation  2018
textil·art·design

sculpture/ installation/ series of staged photography; digital hasselblad; color exposure; size variable: 2m in width max; body-sleeves made out of white cotton-sheets ...

more

Valentina Recheis
Intim
Fotografie  2018
Graphic-Design & Photography

Die interaktive Datenvisualisierung beschäftigt sich mit der Quantifizierung des Menschen. ...

more

Georg Schober
ZITIZ: branding smog
Masterarbeit  2018
Visual Communication (Graphic-Design and Photography)

"ZITIZ: branding Smog" untersucht die Verbindung von Verantwortung und Design. Der Fokus liegt auf dem Einfluss, den GestalterInnen durch ihre Arbeit auf die Gesellschaft ausüben. ...

more

Kathrin Aigner
Sleeping With Data
Interaktive Arbeit  2018
Visual Communication (Graphic-Design and Photography)

Die interaktive Datenvisualisierung beschäftigt sich mit der Quantifizierung des Menschen. ...

more

Nina Krainer
Sculpting Identity
Modekollektion  2018
Institut für Raum und Design

Identity can be explored, questioned and translated into an aesthetic language or form. For this project, an individual wardrobe serves as a “database”. ...

more

Sara Kickmayer
Visual Invisibility
Nano Imprints  2018
Institut für Raum und Design

Inspired by biological phenomena, this project deals with molecular technology and its aesthetic. ...

more

Mirela Ionica
The Weakest Force
Kleidungsstück  2018
Institut für Raum und Design

The project The Weakest Force explores simple ways of using and simulating the effects of natural forces and phenomena in the design process in order to create structures, textures or prints. ...

more

Julio Escudero
EXPANDING BODIES IN EXPANDED REALITIES
Kleidungsstück  2018
Institut für Raum und Design

"What happens if I diffuse the shape of my body? How does it mix with the environment? ..." ...

more

Franziska Schink
Friseur in der Bushaltestelle
Installation  2018
space&designstrategies

Was gibt einem Ort seine bestimmte Funktion? Und was ist wenn man diese anders besetzt? ...

more

Kerstin Reyer, Sophie Netzer
DRÜBER
Intervention  2018
space&designstrategies

Architektur lebt von den Handlungen und wird erst dann zum Erlebnis. Jedes Gebäude und jeder Ort wurde für einen bestimmten Zweck und für eine bestimmte Bestimmung gebaut. ...

more