zum Inhalt

News

EXHIBITION

Hainschwang, Höller, Krenner

18.11.2020 - 22.11.2020 Schlossmuseum Linz

Tina Hainschwang
Jochen Höller
Sigrid Krenner


im Rahmen von Kunstsalon 2020

Tina Hainschwangs Skulpturen und Objekte bewohnen einen Kosmos voll bizarrer Pracht und Vergänglichkeit, grotesken Wesen und wunderlichen Natureindrücken, zwischen anziehend und unangenehm, arglos und bedrohlich. Sie erzählen vom Eigenartigen, vom erbärmlich funkelnden Überbleibsel, vom Sinnlichen und Bedrohlichen, wecken mehrdeutige Assoziationen und überschreiten dabei die Grenzen eindeutiger Zuordnungen.
www.forumpresents.com/tina-hainschwang

Jochen Höller
verbindet in seinen Arbeiten kontinuierlich die begrifflich-semantische Ebene der Sprache mit ihren vielfältigen Manifestationsformen: vom Text zum Satz, vom Satz zum Wort, vom Wort zum Buchstaben, vom Buchstaben zum Laut, in immer kleineren Schritten. Die Auflösung und Neuabmischungen dieser Einheiten – Gedanken, wenn man so möchte – münden in die Transformation von sprachlichen in nicht-sprachliche Zeichen. Offenheit und Unabgeschlossenheit sind konstitutiv in Jochen Höllers visuellen Textarrangements, es handelt sich dabei um Denkfiguren, die sich erst im Prozess ihrer Herstellung entwickeln können, es handelt sich um offene Sprachformen im Bildraum, um Texturen im etymologischen Sinn.
"Texte sind meine Basis, Bücher mein Material – ihre Inhalte erzeugen eine Vorstellung einer Welt – doch ein geänderter Blick darauf lässt sie uns wieder anders begreifen – die Welt ist sozusagen eine Aneinanderreihung relativer Wahrheiten – oder ist sie letztlich doch nie so, wie sie uns erscheint?" Jochen Höller
www.forumpresents.com/jochen-hoeller

Sigrid Krenner verrückt das Gewöhnliche und das scheinbar Selbstverständliche. Sprachliche Fundstücke aus dem Alltag und erkennbare Formen funktionieren in Kombination, um neue Geschichten zu erzählen. Sie setzt erlauschte Sprachstücke als Titel ein und verbindet sie mit dem Formalen so, dass kurze, illustrative Erzählungen entstehen. Als ob man der Wirklichkeit noch etwas hinzufügen möchte.“The title of the exhibition and of Sigrid’s works reveal the limits of language and they two function as found objects, still adrift, which as if almost by accident they have been illuminated as ‘work’.” Mihaela Varzari (Kunsthistorikerin, London)
www.forumpresents.com/sigrid-krenner

forum presents ist ein nichtkommerzielles Ausstellungsformat mit dem Schwerpunkt zeitgenössische Kunst und bietet die Möglichkeit von Einzelausstellungen für Absolventinnen und Absolventen der Kunstuniversität Linz, die auch Mitglieder beim Alumniverein forum - Kunstuniversität Linz sind.

Der Linzer Kunstsalon, die oberösterreichische Präsentationsplattform für zeitgenössische Kunst, findet in diesem Jahr erstmals im Linzer Schlossmuseum statt. Der Ort wechselt, die bewährte Form der Veranstaltung bleibt: Oberösterreichische Galerien und Kunstvereine präsentieren eine Auswahl aus ihrem Programm und geben zeitgenössischen Künstler*innen die Gelegenheit, ihre Werke in umfassender Form zum Verkauf anzubieten. Kunstinteressierte Besucher*innen erhalten beim Kunstsalon die Möglichkeit, das aktuelle Kunstgeschehen Oberösterreichs in seiner beeindruckenden Vielfalt und Qualität kennen zu lernen. In konzentrierter Form kann man sich über Gegenwartskunst in Oberösterreich informieren und Kontakte zu Kunstschaffenden und Galerist/innen knüpfen.
Neu mit dabei sind in diesem Jahr die Galerie Tacheles aus Gmunden sowie die Ausstellungsplattform des Alumnivereins der Linzer Kunstuniversität forum presents. Zu Gast am Kunstsalon ist dieses Jahr der Linzer Künstler Gerhard Brandl mit einer speziellen Porträtserie.
Der Kunstsalon findet in den neu adaptierten Räumen im Erdgeschoss des Schlossmuseums statt und ist bei freiem Eintritt zu besuchen.

Teilnehmende Galerien und Kunstvereine: Brunnhofer Galerie, forum presents, Hofkabinett, Galerie Forum Wels, Galerie in der Schmiede, Galerie Schloss Parz, Galerie Schloss Puchheim, Galerie Tacheles, Innviertler Künstlergilde, Kunstforum Salzkammergut, Künstlervereinigung MAERZ, Kunstverein Fa. Paradigma, Vereinigung Kunstschaffender OÖ, 20ger Haus Ried u.a.

Öffnungszeiten: werden bekannt gegeben

www.forumpresents.com/hainschwang-hoeller-krenner

www.ooelkg.at/linzer-kunstsalon-2020.html

Tina Hainschwang: "Revelation", 2020, mixed media, Durchmesser: 25cm

Jochen Höller: "Der Wiener Kreis", 2020, Buchobjekt, Größe: 45 x 12,5 cm

Sigrid Krenner: "Und wir fahren fort mit gleichem Gerät", 2020, Lack auf Holz, LED Leuchtkörper,