zum Inhalt

News

TALK

Gleiche Politische Rechte für Alle Lebewesen

23. November 2021, 19.00 Uhr ONLINE

Über Partizipation und Erweiterung der politischen Gemeinschaft im Werk von Club Real

Der Vortrag wird online über Webex übertragen: kuni-linz.webex.com

Die Künstler*innengruppe Club Real entwickelt seit 2000 partizipative, ortsspezifische Projekte. Installationen, Eins-zu-Eins-Begegnungen, politische Rollenspiele und partizipative Stadtentwicklungsprojekte laden die Besucher*nnen dazu ein, alternative Realitätsentwürfe mitzugestalten. Beispielhaft dafür entwickelte etwa das Doppelpass-Projekt Folkstheater/Teatr Ludowy von 2015 bis 2017 in Frankfurt (Oder) und Słubice Praktiken zur kollektiven Kunstproduktion. Dieser Prozess ist in dem von Club Real herausgegebene Buch Partizipation Stadt Theater (Theater der Zeit, 2018) dokumentiert.

Seit 2018 arbeitet Club Real in Berlin, Wien und Gelsenkirchen an dem partizipativen Politikexperiment Organismendemokratie. Gleiche politische Rechte für alle Lebewesen - das ist die radikale Forderung des Projektes, die im Rahmen der einzelnen Organismendemokratien real umgesetzt wird. 2019 war Club Real mit „Jenseits der Natur- Volksherrschaft im Garten_Wien“ zum Impulse Theater Festival eingeladen. Ebenfalls seit 2019 gibt es in Berlin eine Organismendemokratie, die gerade ihre dritte Legislaturperiode durchläuft und in Gelsenkirchen konnte Club Real mit 800.000 Jahre Photosynthese - Organismendemokratie Gelsenkirchen eine weitere Langzeitarbeit starten. Der Zyklus von Arbeiten wird auf der Website organismendemokratie.org dokumentiert und weitergeführt.

2019 war Club Real außerdem mit der Performance-Installation „LASA10CARNAVAL“ auf der Biennale in Havanna, Kuba vertreten. 2020/21 hat Club Real für das Impulse Theater Festival das Stadtprojekt in Mülheim an der Ruhr gestaltet. Das Doppelprojekt Eigentum verpflichtet e.V. und DIE GROSSE SCHERE beschäftigte sich mit den immer krasser werdenden Vermögensunterschieden und versuchte, Integration in die Mitte der Gesellschaft von oben anzustoßen.

Club Real bringt seit seiner Gründung Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen zusammen. Ständige Mitglieder sind Marianne Ramsay-Sonneck, Paz Ponce, David Lindemann, Georg Reinhardt, Mathias Lenz und Thomas Hauck.
Ehrenmitglieder sind Monika Hartz (2019 verstorben) und Johann Müller.

www.clubreal.de/biografie

Plakat.pdf